Das Buddy-Projekt - Patenschaften an der Augustinus-Schule

Im zweiten Halbjahr dieses Schuljahres startet an unserer Schule ein neues Projekt für die 7. Klassen: das Buddy Projekt. Dafür wurde erst vor kurzem  mit Hilfe der Schülervertretung geworben, die durch alle 7. Klassen gegangen ist und kräftig die Werbetrommel gerührt hat, um Schüler und Schülerinnen dafür zu begeistern, ein Buddy werden zu wollen.

Ein Buddy ist so etwas wie ein Patenschüler, der sich einer neuen 5. Klasse zuordnet, um fortan für die Klasse Ansprechpartner/in zu sein.

Aufgaben einer Patenschülerin bzw. eines Patenschülers sind unter anderem:

  • Sich einer der neuen 5. Klasse zuordnen, zuständig fühlen, Pate sein für die Schüler
  • Für diese Klasse dann Ansprechpartner sein, bei Fragen und Problemen der neuen Schüler zuständig sein
  • Präsent sein in den Pausen
  • Konflikte schlichten helfen
  • Während der Einführungstage Aufgaben übernehmen, z. B. die Schulrallye
  • Klassenfeste mit gestalten
  • Unterrichtsgänge begleiten

Und für all diese sozialen Fähigkeiten eines Buddys gibt es im 2. Halbjahr der siebten Klasse einen Ausbildungskurs. An fünf Terminen treffen sich die interessierten Schüler und Schülerinnen, um sich für ihre künftige Aufgabe an der Schule fit zu machen. Frau Langner (Beratungslehrerin) und Frau Lüpke (Schulsozialpädagogin) werden diese Vorbereitung übernehmen.

So hoffen wir alle zusammen, dass die neuen Buddys im Sommer 2016 „an den Start gehen“ und dazu beitragen, dass sich auch die 5. Klassen schnell und gut einleben.

Sobald die Vorbereitungstermine feststehen, werden sie auf unserer Homepage bekannt gegeben.

Buddy-Projekt
Die Ausbildung unserer neuen Buddys ist gestartet.

Folgende Schüler sind beteiligt:

7d: Lara Marie Przyklenk, Megan Kirstenpfad, Diana Teselkina, Gina Schulz, Lilia De Luca

7a: Maria Hoppe, Emelie Sydow, Joshua Röttger, Malon Kreipe, Lukas Antonik, Maria Kviatkowskij, Dilara Özalan

7b: Annalena Doepp

Termine

Dienstag. 9.2.2016, Mittwoch 9.3.2016,  Freitag 29.4.2016, Dienstag 24.05.2016  Donnerstag 20.6.2016 jeweils 5. - 8. Stunde

Wo? Klassenraum wird jeweils bekannt gegeben

Zeugnis? Aktive Teilnahme gibt gute Bemerkung

Materialien: Alle gemachten Spiele und Anregungen für die Leitung von Gruppen, bekommt ihr schriftlich

Anknüpfungspunkte zur Ausbildung:

  • Ein guter Buddy …. kann … ist …. hat ……
     
  • Jetzt denke einmal zurück, wie es war, als du in die 5. Klasse gekommen bist. … Einschulung … Gottesdienst … neue Schule … Klassenräume ... eue Lehrer … die erste Zeit … und schreibe es auf …
     
  • Daran erinnere ich mich gern ...
     
  • Daran denke ich nicht so gern ...
     
  • Dabei wird mir heute noch mulmig ...
     

(Luise Lüpke, Sozialpädagogin)